Fahrdynamik

Die Fahrdynamik ist eng verbunden mit den Begriffen Fahrspaß, Fahrsicherheit und Fahrkomfort. Die Auflösung der Zielkonflikte, die diese Auslegungsziele mit sich bringen, erfordert eine detaillierte Auseinandersetzung mit dem dynamischen System Fahrzeug und seinen Teilsystemen bis hin zum Gesamtsystem Fahrer-Fahrzeug-Umwelt.

Am FKFS geschieht dies im Rahmen theoretischer wie praktischer Untersuchungen. Realer und virtueller Fahrversuch, Modellbildung & Simulation und Objektivierung ergänzen sich dabei wechselseitig und gewährleisten eine durchgängige und praxisnahe Behandlung verschiedenster Problemstellungen von der Konzeptentwicklung, der Entwicklung von Regelungs- und Assistenzsystemen bis hin zum Benchmarking von Fahrzeugen. Dabei steht der Mensch im Vordergrund, der als Kunde das Maß der Dinge für den Entwicklungsprozess darstellt.