Antriebsprüfstände

Das Motorenprüffeld umfasst zur Zeit mehr als 20 Motorenprüfstände sowie einige Komponentenprüfstände. Das Leistungsspektrum reicht von einem Kleinmotorenprüfstand mit 12 kW und 30.000 min-1 bis zu einem Nfz-Motorenprüfstand mit 700 kW und 3.700 min-1.

Für die Messaufgaben steht eine umfangreiche Palette an Mess- und Analysetechnik zur Verfügung. 

Die für die einzelnen Motorenprüfstände notwendigen Konditioniersysteme für die Medien Kühlwasser, Schmieröl, Kraftstoff, Ladeluft und Ansaugluft wurden vom FKFS entwickelt und für die jeweiligen Prüfstandsanforderungen optimiert.  Zur Zeit verfügt das FKFS über ca. 50 Konditioniersysteme.