Servohydraulischer 4-Stempel-Prüfstand

Der servohydraulische 4-Stempel-Prüfstand des FKFS ermöglicht die Anregung in Vertikalrichtung für alle vier Räder eines Fahrzeugs. Zur Vermeidung von Querkraftkomponenten an den Rädern können Linearführungen auf den Stempeln angebracht werden.

 

Die Einsatzgebiete des Prüfstands sind:

  • Prüfung der Dauerhaltbarkeit einzelner Komponenten
  • Untersuchung von Störgeräuschen (z. B. Klapper- und Knarzgeräuschen)
  • Simulation der Rollgeräuschanregung im Fahrzeug (bis ca. 200 Hz)
  • Komfortuntersuchungen (z. B. Stuckern oder Mikrozittern von Cabrios)

Kontakt

Dr. rer.nat. Reinhard Blumrich

Tel.: +49 711 685-67613